Chefarzt für die Zentrale Notaufnahme m/w/d

 

Für die Errichtung eines neuen Intensiv-und Notfallmedizinischen Zentrums an einem zukünftigen Zentralstandort suchen wir einen Chefarzt, der den Aufbau begleitet und die Leitung sowohl des aktuellen als auch des zukünftigen Teams übernimmt. Dazu ist der Ausbau des Teams sowie eine Neustrukturierung des Bereiches erforderlich. Die Aufnahmebereiche der Arnsberger Standorte sind mittelfristig zusammenzuführen und zu einem interdisziplinären Team zu qualifizieren. Die Prozesse sind von vornherein so zu gestalten, dass die Abläufe effizient sind und eine hohe Qualität im Sinne einer multidisziplinären Patientenversorgung haben. Die Aufgaben werden am Standort Marienhospital in Alt-Arnsberg vorbereitet, der Wechsel an den Zentralstandort in Arnsberg-Hüsten ist ab ca. 2022 vorgesehen.  

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau, Leitung, Organisation und Weiterentwicklung der ZNA unter Berücksichtigung von medizinischer Qualität, Patientenorientierung, Bedürfnissen der Fachkliniken und Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten
  • Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zu den „Integrierten Notfallzentren“
  • Unterstützung des Intensivmedizinischen Teams
  • Aktive Begleitung der geplanten Baumaßnahmen
  • Aufbau eines interdisziplinären Stammteams
  • Integration, Führung und Weiterentwicklung der bisherigen ZNA`s der verschiedenen Standorte
  • Erstellung von Notfall-Behandlungspfaden in Abstimmung mit den anderen Fachabteilungen und der Pflege
  • Enge Kooperation mit den Chefärzten der anderen Fachkliniken
  • Qualifikation und Schulung des ärztlichen wie pflegerischen Teams zur Sicherstellung einer qualitativen, zeitnahen und Richtlinienorientierten Patientenversorgung
  • Erarbeitung eines Anforderungsprofils für den zukünftigen Ausbau der klinikinternen Notfalltransporte unter Aufbau eines Notarztpools
  • Ausbau und Weiterentwicklung eines belastbaren und tragfähigen Netzwerkes zum Rettungsdienst, zu den niedergelassenen Ärzten sowie weiteren Kollegen

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Facharzt Innere Medizin, Anästhesie oder Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“
  • Fundierte Erfahrung in der Notfallmedizin, im Rettungsdienst, im Schockraummanagement sowie der Intensivmedizin
  • Zusatzweiterbildung Spezielle Intensivmedizin
  • Aktuelle Fachkunde Strahlenschutz
  • Erfahrung in der Leitung eines interdisziplinären Teams wäre vorteilhaft
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten

 

Arbeiten im Klinikum Hochsauerland – Ihre Perspektive:

  • Initiatives Gestalten innerhalb eines wachsenden, zukunftsfähigen Klinikums
  • Arbeiten in einem qualifizierten, höchstmotivierten Medizinerteam
  • Marktorientierte AT-Vergütung incl. Beteiligung an der Entwicklung der Abteilung sowie des Klinikums
  • Weiterbildungsbudget zur persönlichen wie fachlichen Weiterentwicklung
  • Finanzielle wie persönliche Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum sowie der Kinderversorgung. Auch die Suche nach einem neuen Arbeitgeber für den Lebenspartner/-partnerin unterstützen wir.

Schwerbehinderte Bewerber m/w/d werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Peter Lütkes unter der Rufnummer 02932/980-248950 (p.luetkes@klinikum-hochsauerland) oder Frau Sabine Kemper unter der Rufnummer 02932/980-248112 (s.kemper@klinikum-hochsauerland.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise direkt online im Bewerberportal.


Jetzt online bewerben

Chefarzt_ZNA.pdf